Informationen zu den Veranstaltungen

Art der Veranstaltung

Parallel-Symposien

Drei oder vier mündliche Präsentationen pro Parallel-Symposium (1h30). Bei 15-minütigen Beiträgen 4 Referent/innen, bei 20-minütigen Beiträgen 3 Referent/innen.

Die Präsentationen erfolgen ohne Pause, die letzte halbe Stunde der Parallel-Symposien ist für Fragen und Diskussion vorgesehen.

Posterpräsentationen

Alle Poster werden von einer kurzen mündlichen Präsentation begleitet

Zwei Möglichkeiten:

  • Kurzpräsentation (max. 3 Minuten und 5 Powerpoint Slides) ohne Poster
  • Kurzpräsentation (max. 3 Minuten und 5 Powerpoint Slides) mit Poster

Audiovisuelles Material

Auf Anfrage besteht die Möglichkeit, Präventionsmaterialien oder Ausbildungsinformationen während der ganzen Kongressdauer zu projizieren.  

Mit einem Aufpreis verbunden ist es zudem möglich, den Informationsstand mit einem Internetanschluss auszurüsten, um Online-Materialien zu präsentieren.

Präsentationssprachen

Französisch, Deutsch, Italienisch und Englisch

Die Plenarveranstaltungen und die Runden Tische werden simultan auf Französisch, Deutsch und Englisch übersetzt.

Offene Themenliste

Public-Health-Ansätze und Schadensminimierung – Soziale Kosten der Glücksspielsucht – Vergleiche rechtlicher Rahmenbedingungen für die Prävention – Responsible-Gambling-Massnahmen  –  Psychotrope Substanzen im Kontext von Regulierungsfragen  –  Massnahmen der selektiven Prävention – Jugendschutz – Gesundheitswesen - Massgeschneiderte Beratungsangebote und Therapien  –  Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz – Angehörige – Aus-und Weiterbildung – Monitoring und Evaluation –  Neurobiologie des Suchtverhaltens – Videospielsucht und andere Verhaltenssüchte

Redaktionelle Richtlinien

Die Abstracts dürfen 2000 Zeichen nicht übersteigen (ca. 250 Wörter) und keine Grafiken, Abbildungen und Referenzen enthalten.

Zusammenfassungen zu wissenschaftlichen Arbeiten müssen wie folgt aufgebaut sein: Einleitung, Methodologie, Resultate und Fazit.

Zusammenfassungen anderer Präsentationen müssen wie folgt strukturiert sein: Kontext, wichtigste Implikationen und Fazit. 

Die Autorinnen und Autoren sind für den Inhalt sowie die Genauigkeit der Präsentationen verantwortlich.

Einreichen von Beiträgen

Für die Einreichung bitte folgendes Online-Formular verwenden

Die Deadline für das Einreichen von Beiträgen ist der 15. März 2018.

Es ist möglich mehrere Abstracts einzureichen.

Das für die Auswahl verantwortliche Komitee gibt Ihnen im Laufe des Monats März Bescheid.

 

Deutsch